Breaking News
Home / Allgemein / 10 Gesten die Ihnen zeigen, dass Ihr Hund Sie wirklich liebt

10 Gesten die Ihnen zeigen, dass Ihr Hund Sie wirklich liebt

Jeder Hund ist etwas Besonderes und eben jeder Hund zeigt auf seine ganz individuelle Art und Weise, wie sehr er seinen Menschen liebt. Dennoch gibt es gewisse Dinge, die man beim Hund beobachten kann, wenn sie Ihnen ihre Zuneigung zeigen. Wie also zeigt Ihr Hund Ihnen, dass er Sie liebt?

Auch wenn sie nicht “Ich liebe Dich” mit Worten zum Ausdruck bringen können, gibt es andere Wege für Hunde, ihre Liebe auszudrücken . Wir möchten Ihnen die Zeichen näher bringen, mit denen unsere Hunde uns wissen lassen, dass sie uns genauso in ihrem Herzen tragen wie wir sie. Und es ist einfacher als gedacht, diese Zeichen zu erkennen!

1. Der Hund ist immer in Ihrer Nähe

Nur mit den Menschen, die wir wirklich lieben, suchen wir Körperkontakt. So ist es auch in der Hundewelt. Wenn Ihr Hund sie liebt, ist er nämlich nirgends lieber als an Ihrer Seite. Während wir Menschen gelegentlich Rückzugsphasen benötigen, erlebt der Hund den Platz an der Seite seines Menschen als den schönsten Ort der Welt und möchte Sie überallhin begleiten.

2. Der Hund möchte bei Ihnen im Bett schlafen

Ganz besonders wenn Ihr Hund während seiner Ruhephase nachts bei Ihnen sein mlöchte und in Ihrem Bett liegen möchte, ist dies ein Zeichen von Vertrauen und seiner tiefen Liebe zu Ihnen. Das größte Bedürfnis eines Hundes ist mit seinem Rudel zusammen zu schlafen. Auch dies verstärkt die Bindung zwischen Mensch und Tier und verbesserten den Schlaf.

3. Der Hund schleckt Sie ab

Ein Kuss ist ein klares Zeichen von Zuneigung. Und nichts Anderes ist es, wenn Ihr Hund Sie abschleckt. Auch wenn es für uns Menschen eher ungewöhnlich ist, ist es für den Hund etwas ganz Natürliches, dass seim wölfisches Verhalten widerspiegelt. Dadurch zeigt Ihr Hund Ihnen nämlich, dass er Sie als seinen Sozialpartner akzeptiert, er Sie toll findet und umsorgt. Daher lassen Sie diese Geste zu, sonst fühlt sich Ihr Hund noch gekränkt. Sollte Sie dies nicht im Gesicht dulden, versuchen Sie Ihrem Hund beizubringen, bspw. Ihre Hand anstatt Ihr Gesicht abzulecken.

4. Der Hund wedelt mit dem Schwanz

Sie kommen nach Hause und Ihr Hund springt Sie schwanzwedelnd an. Indem Ihr Hund seinen Schwanz stark von der einen Seite zur anderen bewegt, bringt er seine intensive Freude zum Ausdruck. Weil er Sie liebt, freut er sich Sie zu sehen.

5. Der Hund spielt mit Ihnen

Wenn Ihr Hund mit Ihnen spielen möchte, ist dies ein Zeichen für Freundschaft und Liebe. Das gemeinsame Spielen stärkt die Mensch-Hund-Bindung und führt zu positiven Emotionen. Wenn Ihnen Ihr Hund sein Spielzeug überlässt, ist dies ein unmissverständliches Anzeichen für Liebe.

Je älter ein Hund wird, desto mehr verlieren sie das Interesse daran mit Artgenossen zu spielen. Daher ist es umso wichtiger, dass wir Menschen mit ihnen spielen. Denn was gibt es Schöneres, als Zeit mit seinen Vierbeiner zu verbringen? Dadurch fühlt man sich geliebt und glücklich.

6. Der Hund reagiert empathisch

Aufgrund seiner Instinkte, hat der Hund ein klares Gespür dafür, wie es seinem Herrchen oder Frauchen gerade geht. Wenn er dann einmal spürt, dass es Ihnen nicht so besonders geht, wird er versuchen Sie durch seine Nähe aufzuheitern und spendet Trost. Was gibt es Schöneres als Liebesbeweis?

7. Der Hund orientiert sich nach Ihnen bei Spaziergängen

Auf Spaziergängen dreht sich Ihr Hund zu Ihnen und orientiert sich nach Ihnen? Dies ist ein Zeichen für eine starke Bindung zwischen Mensch und Hund. Bedenken Sie, Ihr Hund nimmt während eines Spazierganges verschiedenste Düfte, Gerüche und Reize wahr. Dennoch ist es ihm wichtig, dass Sie immer an seiner Seite sind, gemeinsame Abenteuer erleben und das er Sie nicht aus dem Auge verliert.

8. Der Hund nimmt Augenkontakt mit Ihnen auf

Hunde mögen es nicht, wenn fremde Menschen Augenkontakt mit ihnen suchen. Wenn es aber der geliebte Besitzer ist, schaut Ihr Hund Sie gerne an, weil er Sie liebt und es ihn glücklich macht. Studien zufolge steigt sogar der Oxytocin-Spiegel Ihres Hund an, wenn er Sie besonders innig anschaut. Das ist das Hormon, welches auch bei Menschen Gefühle einer intensiven Bindung auslöst.

9. Der Hund versucht Ihre Sprache zu verstehen

Wenn wir mit unserem Hund sprechen, schaut er uns oftmals interessiert aber fragend an. Einige Wörter können Hunde ralisieren und mit etwas Bewusstem verbinden. Durch Stimmung und Tonlage können sie sogar verstehen, was wir ihnen zu erzählen haben. Ihr Hund versucht Ihnen hierbei nicht nur zu folgen, sondern auch zuzuhören. Das muss wahre Liebe sein!

10. Der Hund zeigt Fürsorge Ihnen gegenüber

Sobald Ihr Hund das Gefühl hat, Ihnen drohe Gefahr, stellt er sich schützend vor Sie. Hunde sind genetisch darauf konditioniert, ihren Menschen mit dem eigenene Leben zu verteidigen und genau dies wird auch Ihr Hund im Ernstfall tun. Der Grund dahinter ist ein ganz wunderbarer: Ihr Hund steht Ihnen sehr nah und liebt Sie mehr, als sich selbst.

Vergessen Sie dies nicht, wenn er das nächste Mal sie ableckt, auf Sie gestürmt kommt oder auf einer anderen Weise Ihnen auf die Nerven geht.

.

Siehe auch

tierschutz spenden

Lasst uns gemeinsam dem illegalen Tier- und Welpenhandel die Stirn bieten.

Tierheimhelden konnte schon über 50.000 Tierheimtiere bei der Vermittlung in ein neues Zuhause erfolgreich begleiten. …

Tierheime am Limit – Pressemeldung des Deutschen Tierschutzbundes 

Pressemeldung des Deutschen Tierschutzbundes vom 21.07.2022Tierheime am Limit – Corona-Tiere, steigende Kosten und sinkende Einnahmen …

Hunderunde

Hunderunde – Leckerlis, die die Welt verbessern

[Anzeige] Hunderunde möchte mit deiner Hilfe die Tierfutterindustrie verändern und einmal so richtig auf den …

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK