Breaking News
Home / Allgemein / Steigende Tierarztkosten – die Petplan Tierkrankenversicherung kann Abhilfe schaffen
petplan tierheimhelden

Steigende Tierarztkosten – die Petplan Tierkrankenversicherung kann Abhilfe schaffen

[Anzeige]

Ab November 2022 gilt eine neue Gebührenordnung für Tierärzte. Damit werden die Tierarztkosten für normale Behandlungen und auch Operationen signifikant steigen.

Kostete die Kastration einer Hündin bislang mit allen zugehörigen Maßnahmen ca. 820 € (2-fache GOT), so werden ab November 2022 gut 1.100 € berechnet. Ein klassisches Blutbild wird zukünftig ca. 260 € kosten – zuvor mussten Tierbesitzer „nur“ mit ca. 95 € rechnen.

Tierbesitzer müssen im Schnitt mit einer Erhöhung der berechneten Kosten von ca. 75% rechnen. Das kann schon mal zur Herausforderung werden, wenn Tierbesitzer keine Rücklagen geschaffen haben. Leider passieren Unfälle und Krankheiten bei Haustieren ja nicht planmäßig.

Eine Tierkrankenversicherung ist ein sinnvoller Versorgungsbaustein für Haustierhalter

Eine Tierkrankenversicherung wird damit immer mehr zu einem sinnvollen Versorgungsbaustein für Tierhalter. Schließlich wünschen wir uns ja alle die bestmögliche Versorgung für unsere Fellnasen und Piepmätze.

In Tierarztkreisen sagt man: wer nicht 5.000 € auf der hohen Kante hat und diese schnell ansparen kann, sollte in jedem Fall eine Tierkrankenversicherung abschließen.

Die Petplan Tierkrankenversicherung –umfassende Leistungen für jedes Alter und alle Rassen

Petplan ist der Haustier-Experte im Versicherungsmarkt und seit über 45 Jahren aktiv. Mehr als 1,5 Mio. versicherte Tiere sind bereits über Petplan gegen Tierarztkosten abgesichert. Petplan hat es sich zum Ziel gesetzt, jedem Haustierbesitzer den Zugang zu einer umfassenden Versorgung und Absicherung seines Haustieres zu ermöglichen. Mit flexibler Beitragsgestaltung, sinnvollen Zusatzbausteinen für eine noch umfassendere Absicherung und ohne Altersgrenze – für alle Rassen.

Petplan versichert Hunde, Katzen, Kaninchen und – als einziger Versicherer in Deutschland – papageienartige Vögel.
Neben Notdienstkosten werden auch Hausbesuche des Tierarztes übernommen. Erstattet werden Kosten immer bis zum Höchstsatz der GOT. Petplan verzichtet auf das Kündigungsrecht für die Versicherung im Schadenfall und nimmt keine planmäßige Beitragsanpassung mit fortschreitendem Alter des Tieres vor.

Das ist drin für Tierhalter und ihre Schützling:
– Ein umfassendes Paket mit unbegrenztem Versicherungsschutz
– Flexible Beitragsgestaltung
– Konsultationen, Diagnostik, OPs, Medikamente!
– Jedes Alter und alle Rassen versicherbar – lebenslang!
– Vorsorge- und SOS-Budget
– Spezialbehandlungen & Spezialdiagnostik
– Ganzheitliche & alternative Behandlungen
– Übernahme von Behandlungskosten für Gelenkerkrankungen
– Medizinisch notwendige Kastrationen
– Gebiss-Behandlungen bei Unfällen
– Euthanasie und Einäscherung
– Unbegrenzt 24/7 Videosprechstunde mit Tierärzten
– Zusatzbausteine „Gebiss“, „Kastration“ und „Reise“ flexibel zubuchbar

Bei Petplan lässt sich der Versicherungsbeitrag in drei einfachen Schritten berechnen – Du hast sogar die Möglichkeit, Dir den errechneten Beitrag vorab per Email zu schicken, falls Du noch Bedenkzeit benötigst.

.

Siehe auch

Tierheime am Limit – Pressemeldung des Deutschen Tierschutzbundes 

Pressemeldung des Deutschen Tierschutzbundes vom 21.07.2022Tierheime am Limit – Corona-Tiere, steigende Kosten und sinkende Einnahmen …

Hunderunde

Hunderunde – Leckerlis, die die Welt verbessern

[Anzeige] Hunderunde möchte mit deiner Hilfe die Tierfutterindustrie verändern und einmal so richtig auf den …

hunde im urlaub

Mehr Sicherheit für Hunde im Urlaub

Es begann mit der Mischlingshündin Fiene, die im Urlaub in Holland von einem großen Stein …

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK