Home / Allgemein / Krallen schneiden bei Hund und Katze
krallen schneiden

Krallen schneiden bei Hund und Katze

Heute zum Thema: die krallen schneiden unserer Tiere und wie sie am besten gekürzt werden

Tatsächlich dachte ich, dass das Thema einfacher und kürzer zu bearbeiten ist.

Während des Schreibens ist mir erst aufgefallen, dass es komplexer ist als gedacht.🧐

Die Krallen unserer Haustiere sind in ihrer Funktion vergleichbar mit unseren Fingernägeln.

Sie helfen beim Klettern, dienen dem Festhalten, der Verteidigung, als Schutz der knöchernen Krallenbeine und als Werkzeug zum Graben.

Anatomisch sind sie allerdings anders aufgebaut als unsere Nägel. Sie sind nicht nur an der Oberseite einer Zehe zu finden sind, sondern umschließen als sogenannte Krallentüte das untere knöcherne Zehenglied (Krallenbein) komplett und das Ende der Krallen läuft, je nach Alter, bei Hunden und Katzen spitz zu.

Im körpernahen Bereich der Krallen liegen Krallenbein, Nervenzellen und Blutgefäße. Dieser Teil ist der sensible Teil. Wenn die Krallen in diesem Bereich gekürzt werden, ist das sehr schmerzhaft und es blutet meist stark.

↪️Warum müssen Krallen überhaupt geschnitten werden – in der Natur macht das doch auch keiner?

🐾unserer Tiere bewegen sich nicht mehr natürlich, ihr Auslauf ist oft auf ein oder zwei Stunden pro Tag reduziert

🐾 sie jagen und graben kaum noch

🐾aus Zuchtgründen wird bei einigen Rassen die Fußstellung verändert, dadurch wird eine natürliche Abnutzung des Horns verhindert.

🐾bei älteren Tieren werden zusätzlich noch die Sehnen weicher, das führt zum Absinken des Mittelfußes und dem Hochstellen der Zehen, somit erreichen die Krallen erst viel später den Boden. Dadurch verändert sich der Auftreffwinkel zum Untergrund und es entsteht nicht genügend Druck um das Horn abzureiben.

↪️Wann sollten Krallen NICHT geschnitten werden

🐾 bei #freigängerkatze muss das Kürzen der Krallen wirklich sehr sorgsam abgewogen und eigentlich vermieden werden. Werden bei ihnen die Krallenspitzen entfernt, können sie weder klettern noch sich in einem Kampf verteidigen. Und auch bei Hauskatzen kommt es tatsächlich hin und wieder zu Unfällen nach dem Krallenkürzen. Der Katze ist es nicht bewusst, dass sie sich jetzt schlechter festhalten kann. Wenn sie versucht sich am Kratzbaum hochzuhangeln, kann es sein, dass sie bei einem mutigen Sprung, im besten Fall herunterrutscht, aber auch mal herabfallen kann.

🐾 bei Hunden mit symmetrischer lupoiden Onychodystrophie (SLO) sollten die Krallen von einer Fachperson gekürzt und im schlimmsten Fall gezogen werden. Diese Erkrankung führt dazu, dass sich an verschiedenen Pfoten immer wieder Krallenfalze entzünden, Krallen eitrig verändert sind und die Patienten lahmen.

Beim Krallen schneiden ist in erster Linie wichtig, dass dein Hund, bzw. deine Katze dir vertrauen. Niemals sollte die Pfote mit Gewalt festgehalten werden. Neben den Schmerzen, die dabei entstehen können, führt die Abwehrspannung bei älteren Tieren auch dazu, dass arthrotische Knochenveränderungen aktiviert werden und es kann in den Tagen nach dem Eingriff zu einer Lahmheit kommen.

Falls dein Tier unkooperativ ist, musst du ein paar Schritte zurück gehen und mit #medicaltraining beginnen. Die erste Aufgabe ist, die Pfote ruhig in deiner Hand liegen zu lassen. Das braucht Geduld. Wenn du aber mehrmals am Tag mit viel Ruhe einen Versuch startest, die Pfoten deines Lieblings anzufassen und sie auf deine Handfläche legst, sollte sich in kurzer Zeit ein Erfolg einstellen. Klappt das gut, kannst du die zweite Lektion, die Untersuchung der Zehen, beginnen und dir dann das Krallenschneiden vornehmen.

Jeder Stress beim Krallenkürzen führt nur dazu, dass die Verletzungsgefahr für dich und dein Tier steigt und es beim nächsten Mal nur noch traumatischer für beide Seiten wird.

Tipps und Tricks beim Krallen kürzen :

📌 versuche die Pfoten locker zu halten, ein zu fester Druck führt dazu, dass die Krallen auf die Haut drücken, Arthrosen schmerzen und die Tiere den Fluchtmodus starten. Viele unserer Haustiere mögen es generell nicht, an den Pfoten gehalten zu werden, besonders nicht unsere Katzen.

📌 versuche die Gliedmaßen und die Zehen beim Kürzen nicht zu verbiegen, halte sie gerade und verändere deine eigene Körperposition, um besser sehen zu können

📌 es müssen nicht alle Krallen an einem Tag gekürzt werden, du kannst auch jeden Tag eine Kralle bearbeiten. So vermeidest du bei schwierigen Tieren sehr viel Stress

📌 Damit du nicht aus Versehen in den sensiblen Bereich der Krallentüte schneidest, empfehle ich dir vor dem kompletten Zusammendrücken der Krallenzange 2-3x mit leichterem Druck zu testen, ob dein Tier an dieser Stelle Schmerz empfindet. Zieht es die Pfote zurück, versuche es ein kleines Stückchen weiter unten.

📌Je älter die Tiere werden, umso weiter vorne in der Krallenspitze kann sich ein Blutgefäß befinden.

Deshalb müssen gerade die Krallen von unseren Rentnern ganz, ganz vorsichtig und Stück für Stück gekürzt werden.

📌Sollte es trotz aller Vorsicht zu bluten anfangen, kannst du die Kralle in weiche Seife drücken. Sie verschließt das Blutgefäß direkt. Allerdings solltest du diese später wieder abspülen, damit dein Tier sie nicht ableckt.

Die weiche Seife ist keine Behandlung bei abgerissenen Krallen. Betroffene Pfoten benötigen dann häufig, aber nur für kurze Zeit, einen Druckverband. Wichtig ist beim Anlegen unbedingt darauf zu achten, dass du die Daumenkralle mit etwas Watte unterlegst und du bei den anderen Zehen die Zwischenräume polsterst. Wird das vergessen, kommt es zu Druckstellen und Schmerzen, da die Krallen auf die Haut der benachbarten Zehe drücken.

📌 Krallen, die nicht auf dem Boden aufstehen, müssen normalerweise nicht gekürzt werden – außer sie sind verbogen oder verletzt. Natürlich gilt das nicht für die Daumenkralle. Sie muss immer gesondert betrachtet werden.

📌 Die Daumen Kralle

Manche Tiere beißen sich regelmäßig die Spitze ab und sie muss nie gekürzt werden. Ist das nicht so, kontrolliere sie am besten alle 4 Wochen. Wird sie beim Hund zu lang und neigt evtl. noch dazu im Kreis zu wachsen, bleibt sie gerne an Sträuchern hängen und der Hund reißt sie sich ab – was zu beeindruckenden Blutungen führen kann.

📌 Eingewachsene Krallen zu kürzen ist oft mit starken Abwehrreaktionen verbunden, sie müssen aber UMGEHEND geschnitten werden, da die Tiere bei jedem Schritt Schmerzen erleiden.

📌 Helle Krallen sind leichter zu kürzen als schwarze; bei ihnen schimmert das Blutgefäß rosa durch und man sieht sehr gut, in welchem Bereich die Kralle bearbeitet werden kann.

Bei Tieren mit teilweise schwarzen, teilweisen hellen Krallen, orientierst du dich an den hellen, oft verläuft das Blutgefäß in den dunklen Krallen ähnlich. Aber immer dran denken! Bei allen schwarzen Krallen gilt: erst 2-3mal leicht mit der Zange andrücken und erst abknipsen, wenn dein Haustier keine Abwehrbewegung mehr zeigt

Hast du noch Fragen zu dem Thema? Schreib mir gerne eine Nachricht in die Kommentare.

👉Gerne kannst du den Artikel teilen, ich freue mich, wenn wir damit mehr Besitzern und ihren Tieren helfen können.

Ein Like führt dazu, dass der Artikel bei noch mehr Besitzern angezeigt wird.

Verfasst von Anne Grunder, Tierärztin
WWW.FACEBOOK.COM/TAANNEGRUNDER

Über Friedrich

Siehe auch

Ludwig – ein einmaliger Mischling – bittet um Hilfe!

Hallo meine Lieben, ich heiße Ludwig und bin etwas ganz Besonderes, denn in mir stecken …

Hallo, ich bin Glen! Möchtet Ihr meine neue Familie sein?!

Hallo zusammen, ich heiße Glen und bin mit meinen 8 Jahren im besten Alter. Dank …

wölfe

Hund von Wölfe gerissen

Wie Sie Ihren Hund vor wolfsbedingten Gefahren schützen können Der tragische Vorfall in Sachsen, bei …

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK