Breaking News
Home / Allgemein / Sommerschur bei Hunden hilft nicht gegen die Hitze

Sommerschur bei Hunden hilft nicht gegen die Hitze

collie-426404_1280Wenn das Thermometer wieder auf sommerliche Werte klettert, möchten viele Hundehalter ihrem Vierbeiner helfen, mit der Hitze besser zurecht zu kommen und richten dabei zum Teil mehr Schaden als Nutzen an, wenn sie ihm eine Sommerschur verpassen. In diesem Blog wird mit anschaulichen Grafiken erläutert, weshalb das so ist. Ungekämmtes Hundefell besteht grob gesehen aus dem normalen Fell und der Unterwolle. Im Winter sorgt die Unterwolle dafür, dass die Luft zwischen den Härchen gespeichert wird und so Wärme erhält. Im Sommer trägt das natürlich zum gegenteiligen Effekt bei. Die Hitze staut sich und dem Hund wird zu warm. Benutzt man jedoch Bürsten, die vor allem die Unterwolle entfernen, befreit man den Hund von den lästigen Wärmespeichern und übrig bleibt vor allem das „normale“ Fell, durch das die Luft leicht zirkulieren kann. Nach der Sommerschur hingegen ist das Fell zu kurz, um die Haut vor der Sonneneinstrahlung zu schützen, sodass der Vierbeiner leicht einen Sonnenbrand nach der Sommerschur erleiden kann. Als wäre das nicht unangenehm genug, werden die Haarwurzeln durch die Sonneneinstrahlung auch so beschädigt, dass neues Fell schwerer nachwächst. Die Folge: die oberen Hautschichten sind der Sonneneinstrahlung immer noch gnadenlos ausgesetzt. Zu dem eh schon zu kurzen Fell wächst zusätzlich die neue Unterwolle nach, die wie gehabt die Wärme besonders gut speichert. Die Konsequenz: dem Hund ist auch nach der Sommerschur zu warm.

.

Siehe auch

Tierheime am Limit – Pressemeldung des Deutschen Tierschutzbundes 

Pressemeldung des Deutschen Tierschutzbundes vom 21.07.2022Tierheime am Limit – Corona-Tiere, steigende Kosten und sinkende Einnahmen …

Hunderunde

Hunderunde – Leckerlis, die die Welt verbessern

[Anzeige] Hunderunde möchte mit deiner Hilfe die Tierfutterindustrie verändern und einmal so richtig auf den …

hunde im urlaub

Mehr Sicherheit für Hunde im Urlaub

Es begann mit der Mischlingshündin Fiene, die im Urlaub in Holland von einem großen Stein …

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK