Breaking News
Home / Allgemein / Von Tierschutz bis BARFen – Diese Apps und Webangebote helfen Ihnen und Ihren Haustieren!

Von Tierschutz bis BARFen – Diese Apps und Webangebote helfen Ihnen und Ihren Haustieren!

Apps gibt es mittlerweile für die kuriosesten Zwecke. Vor kurzem machte die App „Yo“ Schlagzeilen, deren einziger Zweck es ist, sich gegenseitig das Wort „Yo“ zuzusenden. Immerhin brachte dieser „Geistesblitz“ dem Entwickler eine Finanzierung von einer Million US-Dollar ein und katapultierte die App, die mittlerweile über eine Million User hat, zwischenzeitlich auf Rang 5 der beliebtesten Apps im US App Store. Da verblüfft es schon weit weniger, dass es auch ein breites Angebot an kleinen Helfern und Spielereien zum Thema Haustiere gibt. Wir möchten Euch gemeinsam mit der PC Hilfe Expertiger heute und in Zukunft spannende Webangebote und Apps zum Thema Tierschutz, Tierhaltung und Tiergesundheit vorstellen:

So schützen und unterstützen Sie Ihre Lieblinge

Dass der Deutsche Tierschutzbund wichtig und fördernswert ist, muss hier nicht extra erwähnt werden. Das breite Informationsangebot auf der Homepage www.tierschutzbund.de dagegen schon. Der Leser kann sich zu aktuellen Aktionen, beliebten Themen wie „Urlaub mit Haustier“, „Vegetarische Ernährung“ und auch Problemen, wie Tierhandel und Tierdiebstahl informieren und bekommt häufige Fragen beantwortet.

Das Angebot beinhaltet jedoch nicht nur Informationen zu heimischen Tierarten und lokalen Institutionen; auch internationale Kampagnen, wie zum Beispiel der Artenschutz bei Walen und Robben oder die Straßentierprojekte in der Ukraine werden vorgestellt. Zusätzlich bietet sich stets auch die Möglichkeit der Unterstützung und Teilnahme an den einzelnen Aktionen im In- und Ausland. Somit ist die Website des Deutschen Tierschutzbundes e.V. immer eine gute erste Anlaufstelle für Information und Engagement rund um seriösen Tierschutz.

Eine weitere Möglichkeit, den Tierschutz effektiv zu unterstützen, bietet die App Vier Pfoten, die sowohl für iOS, als auch Android konzipiert ist. 1

Der Nutzer erfährt immer sofort von neuen Aktionen und kann sich auch im Alltag engagieren. So können zum Beispiel während des Einkaufens einzelne Lebensmittel gescannt werden, für die Tiere ausgebeutet wurden und so gezielt gemieden werden. Auch hilft die App beim „pelzfreien“ shoppen, denn der User kann mobil eine Liste mit Unternehmen aufrufen, die sich zusammengeschlossen haben und gemeinsam auf Pelz verzichten, darunter beispielweise H&M und s.Oliver.

 

 

Erste Hilfe – für Haustiere!
Für viele ist der Erste-Hilfe Kurs für Menschen leider nur noch eine blasse Erinnerung. Noch weniger wissen die meisten vermutlich über Erste Hilfe beim Hund Bescheid. Genau hierfür schafft folgende App Abhilfe: Die iOS App Erste Hilfe für Hunde kostet 2,69 € (iPad-User benutzen diesen Link), bietet dafür konkrete und genaue Anweisungen, was im Ernstfall zu tun und zu lassen ist, und kann somit tatsächlich das Leben eines Hundes retten. erste hilfe

Die beschriebenen Notfälle reichen von Knochenbrüchen über Epilepsie bis hin zum Herzstillstand und die dazugehörigen Anleitungen wurden in Zusammenarbeit mit einem Tierarzt erstellt. Außerdem hilft die App eben einen solchen Experten schnell und problemlos in nächster Nähe zum Unfallort zu finden und bietet auch Notfallvokabular in vier verschiedenen Sprachen an – so ist also auch weit abseits der heimischen vier Wände für die Sicherheit des Hundes gesorgt.

erste hilfeUnd wenn es eine Erste-Hilfe App für Hunde gibt, gibt es diese natürlich auch für Katzen. Die iOS App Erste Hilfe für Katzen kostet ebenfalls 2,69 Euro (iPad-User benutzen diesen Link). Sie ist ähnlich wie die Hunde App aufgebaut und informiert den Katzenbesitzer über Notfallszenarien und Maßnahmen sowie Krankheiten. Weiter erhält der Katzenbesitzer nützliche Tipps und Tricks, die dabei helfen die Katze bis zur Vorstellung beim Tierarzt bestmöglich zu versorgen.

 

 

BARF – Ernährungsplanbarf
Wer für sein Tier das BARFen (füttern von rohem Fleisch, Gemüse und Knochen) entdeckt hat, kann mit dem BARF – Fütterungsplan für Hund und Katze einen auf sein Tier individualisierten Fütterungsplan erstellen. Funktionen wie ein Tagesplan, Wochenplan sowie eine Gesamtfütterungsübersicht unterstützen den Tierhalter bei der Fütterung und sorgen für einen allgemeinen Überblick.
Aus medizinischer Sicht ist das BARFen umstritten, da Mangelerscheinungen auftreten und auch Krankheiten an das Tier und sogar auf den Menschen (Zoonosen) übertragen werden können. Hält man sich aber an ein paar Regeln, wie z.B. das Einfrieren von Rohfleisch vor der Verfütterung so sind die Risiken überschaubar.

PETyouCARE – das intelligente Tiertagebuch

Mit PETyouCARE erhältst Du ein intelligentes Tagebuch für Deinen Liebling. Mit der App kannst Du wichtige Momente Deines Tieres erfassen und gesundheitsrelevante Daten wie Spaziergänge, Tierarztbesuche, Impfungen und Impftermine oder einfach nur das Fressverhalten dokumentieren.

petyoucareTeile diese Informationen mit den übrigen Familienmitgliedern oder füge weitere betreuende Personen dem Tierprofil hinzu. Dank Push-Nachrichten bist Du jederzeit bestens über Deinen vierbeinigen Freund informiert und erfährst wenn gerade ein anderes Familienmitglied oder der Tiersitter mit dem Tier spazieren geht, mit ihm spielt oder es füttert. PETyouCARE ist sowohl für iOS als auch Android erhätlich.
www.petyoucare.de

Schaue Dir die hier vorgestellten Angebote doch einfach mal an, und sende uns Dein Feedback und weitere Vorschläge intelligenter Lösungen, die für das Zusammenleben zwischen uns und unseren Schützlingen von Nutzen sind, zu.

Mit jedem Download über die hier angegebenen Links unterstützt Du zudem Tierheimhelden.de. Wir wünschen Dir und Deinen Lieblingen viel Spaß beim Ausprobieren!

Dein Tierheimhelden – Team

Quelle Bilder: iTunes

.

Siehe auch

hunde im urlaub

Mehr Sicherheit für Hunde im Urlaub

Es begann mit der Mischlingshündin Fiene, die im Urlaub in Holland von einem großen Stein …

Ohne Liebe, ohne Zuhause und ohne eine Geschichte. Einer von zigtausenden!

Vorwärts Bistrita, Rumänien. Odin ist ein wunderschöner junger Rüde. Wie so viele rumänische Hunde kommt …

Ausgangssperre für Katzen bis Ende August. Bei Verstoß Bußgeld bis zu 50.000 Euro

Ausgangssperre für Katzen bis Ende August. Bei Verstoß droht Bußgeld von bis zu 50.000 Euro. …

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK