Home / Hunde / Hypoallergene Hunderassen: Große Hunde, die nicht haaren – Teil 1

Hypoallergene Hunderassen: Große Hunde, die nicht haaren – Teil 1

Spread the love

Sie haben eine Hundehaarallergie, aber möchten dennoch gerne einen eigenen Hund halten? Nachfolgend stellen wir Ihnen acht große hypoallergene Hunderassen vor, die wenig haaren. Vielleicht ist auch für Sie die passende Hunderasse dabei.

Afghanischer Windhund

Afghanische Windhunde werden für ihre auffallende Schönheit, ihre stolze Haltung und ihr elegantes langes Haar geschätzt. Darunter verbirgt sich jedoch ein agiler, athletischer Hund, der 68cm groß werden kann und für die Arbeit gebaut ist. Bei den Afghanischen Windhunden handelt es sich um eine alte Rasse, die sich würdevoll und distanziert präsentiert. Sie sind intelligent, unabhängig, charmant und ihren Besitzern gegenüber unerschütterlich loyal. Aufgrund ihrer Größe und immensen Geschwindigkeit benötigen Afghanische Windhunde einen großen eingezäunten Garten und tägliches Training. Afghanische Windhunde gelten allgemein emotional distanziert, aber unglaublich agil und energisch, was bedeutet, dass sie regelmäßige Bewegung benötigen, um ihr wahres Potenzial als glückliche Haustiere zu entfalten.

Trotz ihres langen Haares sind sie eine hypoallergene Hunderasse und werden als einer der besten Hunde für Allergiker angesehen. Nur weil ein Hund als hypoallergen gilt, heißt das nicht, dass er kurze Haare haben muss. Sie haaren selten, aber denken Sie nicht, dass Sie das von der Fellpflege abbringen werden – häufiges Bürsten und Baden gehören zu einer Beziehung zu einem Afghanen.

Da sie ursprünglich für die Berge in Afghanistan gezüchtet wurden, haben sie langes, glänzendes Haar, das sich ohne routinemäßige Pflege in ein Gewirr verwandeln kann. Machen Sie die Pflegezeit zu einem Teil Ihres Bindungsrituals und Sie werden entdecken, was „der beste Freund des Mannes“ wirklich bedeutet. Tägliches Bürsten ist ein Muss, um Verwicklungen zu entfernen und Verfilzungen zu vermeiden. Das Fell sollte bei Bedarf auch mit Shampoo und Conditioner gewaschen werden.

Sein langes, seidiges Fell atemberaubend schön und fällt nur minimal ab. Es erfordert jedoch zweimal pro Woche Baden und Bürsten, um sein luxuriöses Aussehen zu erhalten.

Rassenübersicht

Höhe:

Hündin: 60–70 cm

Rüde: 64–74 cm

Gewicht:

Hündin: 15–30 kg

Rüde: 20–34 kg

Farbe: Schwarz, Creme, Rote, alle Farben zulässig

Lebenserwartung: 10-14 Jahre

Airedale Terrier

Der Airedale ist das größte Mitglied der Terrierfamilie und zeichnet sich ebenso durch seine kräftigen Beine wie durch seine Klugheit aus. Die Rasse ist groß und robust, hat einen muskulösen Körper und ist mit einem dicken, groben Fell bedeckt. Airedale Terrier sind abenteuerlustige, sportliche Hunde, die für ihre Verspieltheit bekannt sind. (Ganz zu schweigen von ihrer Intelligenz, die sie leicht zu trainieren macht.)

Man fand heraus, dass sie zwar ein paar Mal im Jahr haaren, aber das verlorene Fell durch regelmäßiges Bürsten im Schach gehalten wird. Sie sind pflegeleicht, aber regelmäßiges Bürsten gehört definitiv zur Pflege.

Rassenübersicht

Höhe:

Hündin: 56–59 cm

Rüde: 58–61 cm

Gewicht:

Hündin: 18–20 kg

Rüde: 23–29 kg

Fellfarben: Schwarz-Sattel mit tan Ohren, Beine, und Kopf; dunkle grizzle Sattel (schwarz gemischt mit grau und weiß)

Lebenserwartung: 11-13 Jahre

Bouvier des Flandres

Der Bouvier des Flandres, auch Flandrischer Treibhund genannt, ist ein für Hüte- und allgemeine Farmaufgaben gezüchteter Hund und hat viele Rollen übernommen, darunter Wachhund, Polizeihund und natürlich liebevolles Haustier. Bouviers sind unermüdliche Arbeiter sowie sanfte und treue Begleiter. Ihr Fell ist bekanntlich gut für Allergiker, erfordert aber viel Pflege.

  • Wissenswertes über Bouvier des Flandres:
  • – Der Name des Bouvier bedeutet „Kuhhirte von Flandres“.
  • – Was wir heute als Bouvier des Flandres kennen, waren ursprünglich drei verschiedene Hunderassen, die jedoch in eine aufgelöst wurden, nachdem fast alle drei im Ersten Weltkrieg ausgestorben waren.
  • – Während der genaue Ursprung der Bouvier unbekannt ist, wird angenommen, dass ihre Vorfahren frühe Schäferhunde, den Holländischen Griffon und den Barbet umfassen könnten.
  • – Der Bouvier Des Flandres ist ein starker, robuster Arbeitshund. Sie sind großartige Wach- oder Wachhunde – aber ihre liebevollen Herzen machen sie auch zu großartigen Begleithunden.
  • – Das dicke Fell des Bouvier Des Flandres wurde entwickelt, um den Elementen standzuhalten (der Hund wurde ursprünglich als Alleskönner auf dem Bauernhof gezüchtet) – und das Fell ist nicht nur praktisch wetterfest, sondern er verliert es auch nicht. Die Pflege umfasst lediglich wöchentliches Bürsten und gelegentliches Baden.
Rassenübersicht

Höhe:

Hündin: 59–65 cm

Rüde: 62–68 cm

Gewicht:

Hündin: 27–35 kg

Rüde 35–40 kg

Fellfarben: Kitz, Brindle, Schwarz, Grau, Schwarz, Braun,Schwarz-braun, Stromung, Rehfarbe, Salz und Pfeffer

Lebenserwartung: 10-12 Jahre

Irish Water Spaniel

Wenn Sie nach einer hypoallergenen Rasse suchen, beschränken Sie sich nicht auf Terrier und kleine Hunde. Irish Water Spaniels sind die größte Rasse in der Gruppe der Spaniels und gehören zu den Arbeitshunden und (Überraschung!) sie lieben Wasser. Getreu seinem Namen ist der Irish Water Spaniel einer der besten Schwimmer der Hundewelt. Außerdem sind sie neugierig, mutig, energisch und verspielt – was sie zu einem großartigen Haustier für eine aktive Familie macht. Beim Irish Water Spaniel handelt es sich um eine hochenergetische Rasse, die täglich nicht nur Bewegung, sondern auch geistige Auslastung benötigt.

Der Irish Water Spaniel ist bekannt für sein langes, lockiges und wasserdichtes Fell – aber obwohl es lang und dick ist, verliert diese Rasse kaum Haare. Dennoch muss ihr hypoallergenes Fell wöchentlich gebürstet und alle paar Monate getrimmt werden, aber das war es auch schon.

Verspielt und selbstbewusst in der Natur sind diese Hunde wunderbar treue Familientiere.

Rassenübersicht

Höhe:

Hündin: 51–56 cm

Rüde: 53–59 cm

Gewicht:

Hündin: 20.4–26.3 kg

Rüde: 24.9–29.5 kg

Fellfarben: Leber, Braun

Lebenserwartung: 10-12 Jahre

Über Tierheimhelden-Team

Siehe auch

5 Mythen über kleine Hunde

Spread the love Kleine Hunde haben ein niedliches und liebenswertes Erscheinungsbild. Aus diesem Grund begeistern …

Vier Welpen, die über eine Mauer schauen.

Anschaffung eines Welpen – was du beachten solltest

Spread the loveWelpen sind bei Tierliebhabern sehr beliebt. Sie sind winzige, liebenswerte, verspielte, anhängliche kleine …

Zwergspitz: Wesen, Charakter, Sport und die richtige Ernährung

Spread the love Wesen und Charakter vom Zwergspitz Der Zwergspitz, auch Pomeranian genannt, ist ein …

Schreibe einen Kommentar

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses zu. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. OK